Der TSuGV Großbettlingen auf Facebook

Tur­nen und Leicht­ath­le­tik

Fuss­ball Aktiv

Speed­ska­ting

Mit­tei­lung zum Coro­na­vi­rus

Lie­be Mit­glie­der und Freun­de,

aus gege­be­nem Anlass und der dyna­mi­schen Ent­wick­lung um das Coro­na­vi­rus fin­det beim TSuGV Groß­bett­lin­gen der kom­plet­ten Ver­eins- und Trai­nings­be­trieb bis auf Wei­te­res nur ein­ge­schränkt statt. Bit­te infor­mie­ren Sie sich bei den jewei­li­gen Ver­ant­wort­li­chen, Trai­nern oder Übungs­lei­tern aus der ent­spre­chen­den Abtei­lung. Fin­den Sie nach­fol­gend die Stel­lung­nah­me unse­res Bür­ger­meis­ters Mar­tin Fritz vom 16. März 2020.

Wir dan­ken für Ihr Ver­ständ­nis und wün­schen Ihnen allen, dass Sie gesund blei­ben.

Vie­le Grü­ße
Ihr Ver­eins­vor­stand.

_

Sehr geehr­te Damen und Her­ren,

auf­grund der wei­ter­hin dyna­mi­schen Lage­ent­wick­lung bezüg­lich der Ver­brei­tung des Coro­na­vi­rus in Baden-Würt­tem­berg ist zum Schutz der Bevöl­ke­rung ein unver­züg­li­ches und ent­schlos­se­nes Vor­ge­hen not­wen­dig. Es bedarf weit­rei­chen­der Maß­nah­men, um die täg­li­chen Kon­tak­te zu redu­zie­ren und die Aus­brei­tung des Virus zu ver­zö­gern.

Daher hat das Land­rats­amt Ess­lin­gen alle sei­ne öffent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen, mit Aus­nah­me der Sit­zun­gen des Kreis­tags und sei­ner Gre­mi­en, abge­sagt und  den Städ­ten und Gemein­den emp­foh­len, in glei­cher Wei­se zu ver­fah­ren.

Eben­so emp­fiehlt das Gesund­heits­amt allen Ver­ei­nen, Grup­pie­run­gen und Orga­ni­sa­tio­nen Zusam­men­künf­te, wie Ver­samm­lun­gen und Ver­an­stal­tun­gen, nicht durch­zu­füh­ren, soweit sie nicht unbe­dingt not­wen­dig sind.

Nach­dem zwi­schen­zeit­lich der Betrieb an unse­rer Grund­schu­le und unse­ren Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen ab 16.03. bzw. 17.03.2020 ein­ge­stellt ist, wer­den dar­über hin­aus sämt­li­che öffent­li­che Ein­rich­tun­gen vor­erst bis zum 19.04.2020 geschlos­sen (Forum der Genera­tio­nen mit Jugend­haus und Sport­hal­len, Büche­rei, Grund­schu­le, Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen, Sport­an­la­gen Stau­fen­bühl). Ein Übungs- und Pro­ben­be­trieb ist somit nicht mehr mög­lich. Die Ein­stel­lung des Übungs- und Pro­be­be­trie­bes in und auf ver­eins­ei­ge­nen Anla­gen wird eben­so emp­foh­len.

Der Ver­wal­tungs­stab der Gemein­de­ver­wal­tung Groß­bett­lin­gen wird die sehr dyna­mi­sche Lage wei­ter beob­ach­ten und die Aus­wir­kun­gen auf die Bür­ger­schaft bera­ten und bei Bedarf wei­te­re Infor­ma­tio­nen geben.

Noch ein­mal möch­te ich zum Schluss beto­nen, dass die­se ein­schnei­den­den Maß­nah­men getrof­fen wer­den, um die Ver­brei­tung des Coro­na­vi­rus in Baden-Würt­tem­berg zu ver­lang­sa­men, damit für die Bevöl­ke­rung ins­ge­samt noch bes­ser medi­zi­ni­sche Vor­sor­ge getrof­fen wer­den kann. Dies ist unser aller gemein­sa­mes Anlie­gen. lch bit­te Sie alle herz­lich um Mit­wir­kung, damit wir die Her­aus­for­de­run­gen der vor uns lie­gen­den Zeit meis­tern kön­nen.

Mit freund­li­chen Grü­ßen

Mar­tin Fritz

Bür­ger­meis­ter

Bür­ger­meis­ter­amt Groß­bett­lin­gen
Schwei­zer­hof 2
72663 Groß­bett­lin­gen
Tel. (07022) 94345–0
Fax (07022) 94345–40
m.fritz@grossbettlingen.de
www.grossbettlingen.de