Der TSuGV Großbettlingen auf Facebook

Tur­nen und Leicht­ath­le­tik

Fuss­ball Aktiv

Speed­ska­ting

Fuss­ball

Aktu­el­les aus der Abtei­lung

Ter­mi­ne

Es gibt der­zeit kei­ne anste­hen­den Ver­an­stal­tun­gen.

Aktu­el­les aus der Abtei­lung

Ter­mi­ne

Es gibt der­zeit kei­ne anste­hen­den Ver­an­stal­tun­gen.

Ansprech­part­ner

Armin Wal­ter
Abtei­lungs­lei­ter
Michel Schmid
Jugend­lei­ter
Ben­ny Jekel
Lei­ter AH

Folgt uns auch auf Face­book!

Mon­tag, 09.09.2019 — 16:38

TSuGV Großbettlingen - Fußball Aktiv
Da unser Soci­al-Media-Prak­ti­kant immer noch ver­zwei­felt ver­sucht, Kim Jong-un die Demo­kra­tie zu erklä­ren gibt es auch die­se Woche nur den Bericht der NTZ.

TSV Raidwan­gen IITSGV Groß­bett­lin­gen 3:4

„Scha­de, ein Remis hät­ten unse­re Jungs mehr als ver­dient gehabt. Sekun­den vor Schluss zu ver­lie­ren, ist schon bit­ter, aber ein Denis Brand­stet­ter bestraft so etwas halt“, wuss­te Raidwan­gens Pres­se­wart Hel­mut Gey­er zu berich­ten. Kuri­os das 1:0 für Raidwan­gen via Eigen­tor (30.), als Groß­bett­lin­gens Bene­dict Vet­ter sei­nen eige­nen Kee­per über­leb­te. Bereits im Gegen­zug aller­dings der Aus­gleich durch Jonas Miko­vec (31.), Kim Frick traf dar­auf­hin zum 2:1 (33.) und Sebas­ti­an Veit glich aber­mals aus (36.). Lau­rin Mar­tels schö­ner Frei­stoß brach­te die 3:2-Pausenführung, ehe Miko­vec (63.) und eben Denis Brand­stet­ter (90.+3) den Bock doch noch umstie­ßen.

TSV Raidwan­gen – TSGV Groß­bett­lin­gen II 1:0

„Vor allem die ers­te Halb­zeit war eine ein­zi­ge Ent­täu­schung“, atme­te Raidwan­gens Pres­se­wart Hel­mut Gey­er ganz tief durch. „Nach dem Sei­ten­wech­sel hat­ten wir zwar 90 Pro­zent Ball­be­sitz, doch die Jungs wur­den immer ner­vö­ser und die Groß­bett­lin­ger setz­ten äußerst viel Kampf­geist dage­gen.“ Letzt­end­lich sei es ein glanz­lo­ser Arbeits­sieg gewe­sen, bezeich­nen­der­wei­se muss­te ein Stan­dard für das Tor des Tages her­hal­ten. Außer­dem erwisch­te Groß­bett­lin­gens star­ker Kee­per Michel Schmid aber­mals einen Glanz­tag. Er ließ Fans wie Spie­lern des TSVR den Tor­schrei des Öfte­ren auf den Lip­pen ver­stum­men. Nach einer Ecke in der 83. Minu­te war er gegen den Kopf­ball von Tom Eber­le aber macht­los.

#black­an­dy­el­low
#ran­dy­wie­der­gut
#der­by
#kränks­te­all­erei­gen­to­re
#bock­um­sto­ßen
Mehr anzei­genWeni­ger anzei­gen
Auf Face­book anse­hen

Diens­tag, 03.09.2019 — 15:05

TSuGV Großbettlingen - Fußball Aktiv
Wie schon lan­ge ange­kün­digt, hat sich eini­ges im Ver­ein bzw in unse­rer Abtei­lung getan!
Hier zusam­men­ge­fasst alles neue:

Lie­be Freun­de des Fuß­balls,

wir begrü­ßen Sie recht herz­lich auf dem Groß­bett­lin­ger Stau­fen­bühl.
Nach einem 5ten Platz in der Sai­son 2018/2019 hat man sich vom Trai­ner Team 1 getrennt. Jedoch möch­ten uns hier für die Arbeit von Ayhan Mut­lu bedan­ken, der nichts unver­sucht ließ sei­ne Spiel­phi­lo­so­phie an das Team her­an­zu­tra­gen.
Als Trai­ner Team 2 Mark Har­ter uns sei­nen Ent­schluss mit­teil­te, aus pri­va­ten Grün­den, kei­ne wei­te­re Sai­son beim TSuGV als Trai­ner zu agie­ren, muss­te man auf die­ser Posi­ti­on eben­falls nach Ersatz suchen. Wir bedan­ken uns auch bei Mark, der eine tol­le Arbeit mit dem Team 2 gemacht hat. Die­se Arbeit lässt sich viel­leicht nicht am Tabel­len­platz der Vor­sai­son aus­ma­chen, jedoch wur­de ein neu zusam­men­ge­wür­fel­tes Team immer bei Lau­ne gehal­ten und es gab trotz dem aus­ge­blie­be­nen sport­li­chen Erfolg trotz schwie­ri­ger Sai­son ein super Mann­schafts­ge­fü­ge.
Wir hei­ßen auch das neue Trai­ner­duo von Team 1, Matteo Casi­sa und sein spie­len­der Co-Trai­ner Timo Bezir­gi­an­n­i­dis auf dem Stau­fen­bühl und beim TSuGV Groß­bett­lin­gen herz­lich Will­kom­men. Wir sind von der pro­fes­sio­nel­len Her­an­ge­hens­wei­se der bei­den posi­tiv über­rascht und hof­fen, dass die har­te Arbeit auch ihre Früch­te trägt. Lei­der hat sich Timo beim dies­jäh­ri­gen Sen­ner­po­kal in Fri­cken­hau­sen eine schwe­re Knie­ver­let­zung zuge­zo­gen und wird als Spie­ler die gesam­te Sai­son aus­fal­len. Wir wün­schen Timo von hier aus die bes­ten Gene­sungs­wün­sche.
Wir freu­en uns sehr nach einer lan­gen Suche und vie­len Gesprä­chen für das Team 2 eine inter­ne Lösung gefun­den zu haben. Chris­ti­an Aiche­le stellt sich dem Amt als Trai­ner Team 2 und geht moti­viert für sei­ne Far­ben in die Ver­ant­wor­tung. Wir wün­schen Chris­si viel Glück und Erfolg in sei­nem ers­ten Jahr als Trai­ner einer akti­ven Mann­schaft.
Nun gab es auch in der Füh­rungs­eta­ge der Abtei­lung Fuß­ball meh­re­re Wech­sel. Der lang­jäh­ri­ge Spiel­lei­ter Frank Ball­eis darf nun in die­sem Amt in sei­nen ver­dien­ten Ruhe­stand gehen. Wir bedan­ken uns bei Frank für sei­ne gute Arbeit und hof­fen er steht uns wei­ter­hin bei Fra­gen zur Ver­fü­gung.
Zudem bedan­ken wir uns auch bei dem kom­mis­sa­ri­schen Abtei­lungs­lei­ter Fal­ko Jäckel, der mit sei­nem rie­si­gen Enga­ge­ment eine Berei­che­rung für das Team und den Ver­ein war.
Der neue Abtei­lungs­lei­ter ist Armin Wal­ter, der vie­len als lang­jäh­ri­ger Abtei­lungs­lei­ter des Jugend­fuß­balls beim TSuGV bekannt sein dürf­te. Mit die­ser Per­so­na­lie kön­nen wir den „Bett­lin­ger Weg“ aus vie­len jun­gen, talen­tier­ten Spie­lern mit einer per­sön­li­chen Ver­bin­dung zum TSuGV wei­ter­ge­hen, denn im Ver­ein steht kaum eine Per­son so für die Wei­ter­ent­wick­lung der eige­nen Jugend wie unser Armin. Wir freu­en uns dich für die­se Posi­ti­on gewon­nen zu haben.
Neu zum Team der akti­ven Fuß­bal­ler sto­ßen die­ses Jahr aus der eige­nen Jugend Nils Geld­mann, David Klin­gel und Mau­rice Funk. Zudem konn­ten sich in der Vor­be­rei­tung die noch A-Jugend spiel­be­rech­tig­ten Jonas Euch­ner, Peter Mel­cher, Janik Schmid und Mar­cel Küh­fuss in den Fokus spie­len und ihr Talent unter Beweis stel­len. Es ist schön zu sehen, dass auch hier für die kom­men­den Jah­re schon Jungs bereit­ste­hen und uns trotz der Dop­pel­be­las­tung jeder­zeit hel­fen wer­den.
Wei­te­re Neu­zu­gän­ge sind Ron­ny Wil­le von der Spvgg Schlaitdorf und Ben­ja­min Hen­z­ler vom TSV Alt­dorf.
Nicht zu ver­ges­sen sind natür­lich unse­ren bei­den neu­en ehren­amt­li­chen Hel­fer, Mathis Mei­er und Mari­us Weishap, die sowohl Team 1 als auch Team 2 als Team­be­treu­er unter­stüt­zen und ihre noch sehr unge­wohn­te Auf­ga­be jetzt schon mit sehr viel Enga­ge­ment und Gewis­sen­haf­tig­keit durch­füh­ren.
Bedan­ken möch­ten wir uns eben­falls noch bei unse­ren Spon­so­ren, ohne die ein sol­cher Sport nicht mög­lich wäre. Wir wer­den hier unter­stützt durch Geld­spen­den, Sach­spen­den, und der ein oder ande­re, schaut auch ger­ne mal nach dem Wohl der Mann­schaf­ten in flüs­si­ger Form.

Wir hof­fen in der Sai­son 2019/2020 auf eine Ver­bes­se­rung des Tabel­len­plat­zes zum Vor­jahr und wol­len den Zuschau­ern einen mög­lichst attrak­ti­ven B-Liga Fuß­ball zei­gen, hier­bei hof­fen wir natür­lich auf die Unter­stüt­zung der Fans, wel­che es sich nicht neh­men las­sen uns Woche für Woche auf den Sport­plät­zen im Alt­kreis Nür­tin­gen zu besu­chen.

Sport­li­che Grü­ße
Spiel­lei­ter
Pas­cal Veit und Denis Brand­stet­ter
Mehr anzei­genWeni­ger anzei­gen
Auf Face­book anse­hen

Diens­tag, 03.09.2019 — 12:26

TSuGV Großbettlingen - Fußball Aktiv
Berich­te zu den Spie­len vom ver­gan­ge­nen Wochen­en­de, gibt es nur von der NTZ ‚da unser Soci­al-Media-Prak­ti­kant schon wie­der im Urlaub ist #urlaub­auf­staats­kos­ten !

Zusam­men­fas­send lässt sich aber sagen, dass Team 1 völ­lig ver­dient und sou­ve­rän gewon­nen hat.
Team 2 prä­sen­tier­te sich auch sehr gut!
Mit etwas mehr Glück im Abschluss, wäre sicher­lich ein Punkt drin gewe­sen.

Groß­bett­lin­gen – Neckar­tail­fin­gen II 3:1

Gleich mit dem ers­ten viel­ver­spre­chen­den Angriff gin­gen die Gast­ge­ber in Füh­rung. Ein Kul­ler­ball von Denis Brand­stet­ter roll­te an der Gäs­te-Abwehr vor­bei zum 1:0 ins Tor (2.). Die Schwarz­gel­ben waren wei­ter­hin spiel­be­stim­mend und erhöh­ten erneut durch Brand­stet­ter auf 2:0 (31.). Noch vor der Pau­se ver­kürz­te Tobi­as Haver­kamp auf 2:1 (42.). Die Gäs­te trumpf­ten in der zwei­ten Halb­zeit stark auf, doch spä­tes­tens mit dem 3:1 durch Ben­ja­min Hen­z­ler (64.) war das Spiel ent­schie­den.

TSGV Groß­bett­lin­gen II – Kohl­berg 1:3

Die Jusik­i­cker ver­zwei­fel­ten immer wie­der an Groß­bett­lin­gens Kee­per Michel Schmid, doch gegen die Tref­fer von Patrick Dirr (41.), Rou­ti­nier Kemal Isla­mo­vic (44.) und Tim Mey­er (86.) war auch er macht­los. Nico Pis­kors hat­te für den zwi­schen­zei­ti­gen Anschluss­tref­fer der Gast­ge­ber gesorgt (65.).

#black­an­dy­el­low
#vet­ter­end­lich­wie­der­ma­schi­ne
#jetzt­neu — #hen­z­trifft­mit­fuß
#pis­kors­fuss­ball­gott
#schrankron­ny­räum­tal­les­ab
Mehr anzei­genWeni­ger anzei­gen
Auf Face­book anse­hen

Papier­samm­lungs-Ter­mi­ne 2018

Bring­s­amm­lun­gen (jeweils ab 9 Uhr): 27.01., 24.03., 19.05., 14.07., 15.09., 17.11. – Der Con­tai­ner befin­det sich in der Möri­ke­stra­ße / Her­i­on Park­platz.

Jugend­fuß­ball-Alt­pa­pier-Con­tai­ner (Stand­ort Möri­ke­stra­ße / Her­i­on Park­platz): Jeden ers­ten Sams­tag im Monat von 10–12 Uhr

Die Abtei­lung Fuß­ball des TSuGV Groß­bett­lin­gen heißt Sie herz­lich will­kom­men! Egal, ob Jugend, aktiv oder AH – der TSuGV ist in sei­ner Fuß­ball­ab­tei­lung breit auf­ge­stellt. Besu­chen Sie die Unter­ab­tei­lun­gen und erfah­ren Sie mehr über unse­re Teams in allen Alters­klas­sen.