Der TSuGV Großbettlingen auf Facebook

Tur­nen und Leicht­ath­le­tik

Fuss­ball Aktiv

Speed­ska­ting

Fuss­ball

Aktu­el­les aus der Abtei­lung

Ter­mi­ne

Nov 17

Papier­samm­lung

17. Novem­ber – 9:0013:00

Aktu­el­les aus der Abtei­lung

Ter­mi­ne

Nov 17

Papier­samm­lung

17. Novem­ber – 9:0013:00

Ansprech­part­ner

Fal­ko Jäckel
Abtei­lungs­lei­ter
Armin Wal­ter
Jugend­lei­ter
Michel Schmid
Stellv. Jugend­lei­ter
Ben­ny Jekel
Lei­ter AH

Folgt uns auch auf Face­book!

Sams­tag, 20.10.2018 — 20:10

TSuGV Großbettlingen - Fußball Aktiv
#vor­schau

Bei­de Teams haben es mor­gen mit schwe­ren Geg­ner zu tun.

Team 1 trifft aus­wärts auf den FC Bay­ern, äh Türksport Nir­ding.
Nach dem Aus­rut­scher letz­te Woche, dürf­te dies schon ein sehr rich­tungs­wei­sen­des Spiel wer­den!
Kommt nach Nür­tin­gen (Kunst­ra­sen am Högy) und unter­stützt die Jungs bei die­sem wich­ti­gen Spiel.
Anpfiff 15 Uhr

Die Ultras der #zwoi­den haben mor­gen ein Stück wei­ter zu fah­ren.
Die Jungs spie­len zeit­gleich zur Ers­ten in Beu­ren.
Mit Kampf und Lei­den­schaft, wer­den die Jungs ver­su­chen, den star­ken Geg­ner aus Beu­ren zu ärgern.

#black­an­dy­el­low
#aus­wärts
#nie­mals­auf­ge­ben
Mehr anzei­genWeni­ger anzei­gen
Auf Face­book anse­hen

Frei­tag, 12.10.2018 — 6:10

TSuGV Großbettlingen - Fußball Aktiv
#vor­schau
#dop­pel­heim­spiel

Kom­men­den Sonn­tag emp­fängt Team 1 den TV Bempflin­gen 2.
Um wei­ter am Tabel­len­füh­rer dran zu blei­ben, muss unbe­dingt ein Sieg ein­ge­fah­ren wer­den.

Das Spiel davor bestrei­tet die Zwoi­de gegen die SGM Ohmden/Holzmaden 2.
Die Jungs wol­len sich end­lich für ihre Arbeit beloh­nen und ihren ers­ten Drei­er ein­fah­ren — soll­te dies am Sonn­tag gelin­gen, brennt der Stau­fen­bühl!

Kommt bei herr­li­chem Wet­ter auf den Stau­fen­bühl und unter­stützt bei­de Teams.
Des­wei­te­ren wird unser neu­er Wirt ver­schie­dens­te Spei­sen vom Grill anbie­ten.

Anpfiff Zwoi­de 13 Uhr
Anpfiff Ers­te 15 Uhr

#black­an­dy­el­low
#kai­ser­wet­ter
#heim­spiel
Mehr anzei­genWeni­ger anzei­gen
Auf Face­book anse­hen

Diens­tag, 09.10.2018 — 9:00

TSuGV Großbettlingen - Fußball Aktiv
9. Spiel­tag – Zwi­schen Platz­ver­weis und Traum­tor, das Leben der Kreis­li­ga­ki­cker

Nach lan­gen Wochen der Absti­nenz #michis­lu­xus­le­ben­kotz­tan gibt es mal wie­der einen Bericht in feins­tem Soich. Ver­gan­ge­nen Sonn­tag tra­fen die schwarz/gelben Kicker auf den amtie­ren­den Tabel­len­pri­mus TSV Ober­boi­hin­gen II. Um wei­ter­hin zum soge­nann­ten Füh­rungs­quar­tett der Kreis­li­ga gehö­ren zu kön­nen, muss­ten die drei Punk­te ent­führt wer­den. Bei herr­li­chem Son­nen­schein und ange­neh­men Tem­pe­ra­tu­ren konn­ten die Zei­chen für einen Sieg nicht bes­ser ste­hen.
Die Gäs­te vom Stau­fen­bühl leg­ten auch gleich los wie die Feu­er­wehr, denn nach nur zehn Zei­ger­um­dre­hun­gen lag die Kugel im Ober­boi­hin­ger Gebälk. Wind­hund Ben­ja­min Bay­er war wie am Spiel­tag zuvor der Mann des frü­hen Tores. Den­nis „Bran­dy“ Brand­stet­ter der Strip­pen­zie­her im Mit­tel­feld, spiel­te in özi­l­ar­ti­ger Manier einen Ball zur lin­ken Sei­te auf Özgür Ars­lan. Der besag­te Pit Bull Ter­ri­er flank­te den Ball scharf durch den Straf­raum wo am zwei­ten Pfos­ten B.Bayer nur noch ein­schie­ben muss­te. Lei­der hielt die Füh­rung nur einen kur­zen Augen­blick, denn nach schnel­lem Angriff über außen kamen die Ober­boi­hin­ger zum Aus­gleich. Die­ser Rück­schlag schock­te aller­dings nur die Zuschau­er, denn Oli­ver Fund­a­no­vic brach­te nach einem Zucker­pass von Sebas­ti­an Veit sei­ne Far­ben erneut in Füh­rung. Der TSuGV Stür­mer lief allein auf den Kee­per der Heim­mann­schaft zu, und blieb mit einem gekonn­ten Schuss über den Tor­hü­ter eis­kalt. Kurz vor dem Pau­sen­spru­del wur­de die Par­tie noch ein­mal hit­zig, denn Den­nis #niiiiicht­den­niiiiis Kleiß bekam bin­nen zehn Minu­ten die gel­be und anschlie­ßend die gelb/rote Kar­te. Jedoch dis­ku­tiert man heu­te noch in Krei­sen des Sport1 Dop­pel­pas­ses, wie so eine dra­ma­ti­sche Fehl­ent­schei­dung in Köln über­se­hen wer­den konn­te. Auf so eine Akti­on kann es nur eine Ant­wort geben, die aus­ge­bau­te Füh­rung. Die­ser Sache nahm sich Jus­tin Wal­ter an, nach einer unüber­schau­ba­ren Akti­on im Straf­raum fiel im der Ball vor sei­ne Füße. Der schwarz/gelbe Akteur ließ sich nicht lan­ge bit­ten und drück­te den Ball über die Linie. Somit war ein ereig­nis­rei­cher ers­ter Durch­gang been­det.
Der Unter­zahl geschul­digt bekam das Spiel in der zwei­ten Hälf­te einen leich­ten Abbruch. Die Groß­bett­lin­ger Trup­pe kam nur noch über schnel­le Kon­ter gefähr­lich vor das Tor, spiel­te die Chan­cen jedoch nicht kon­se­quent aus. Das Heim­team nutz­te fünf Minu­ten vor Abschluss noch eine Unacht­sam­keit der Bett­lin­ger Defen­si­ve, und ver­kürz­te zum 3:2 End­stand.

Tor­schüt­zen:

⚽️ – Ben­ja­min Bay­er

⚽️ – Oli­ver Fund­a­no­vic

⚽️ – Jus­tin Wal­ter

Und wie­der ist es wie jeden ver­damm­ten Sonn­tag, neue Run­de neu­es Glück. Und trotz­dem lei­der

eine Nie­te gezo­gen. Die guten Leis­tun­gen wer­den momen­tan nicht in Punk­te umge­wan­delt, und den­noch lässt sich die zwei­te Gar­de nicht ent­mu­ti­gen. Denn nicht nur sonn­tags, son­dern auch unter der Woche im Trai­ning geben alle Spie­ler 100% und damit dem Trai­ner das Gefühl in die rich­ti­ge Rich­tung gehen zu wol­len. Was für eine zwei­te Mann­schaft in die­ser Situa­ti­on nicht selbst­ver­ständ­lich ist. Im Gegen­satz zu den vor­he­ri­gen Wochen wur­de die Anfangs­pha­se kom­plett ver­schla­fen, und man lag nach kur­zer Zeit mit 2:0 hin­ten. Doch nach dem zwei­ten Gegen­tref­fer schlu­gen die schwarz/gelben Kicker direkt zurück. Nach einem in den Straf­raum getre­te­nen Frei­stoß schraub­te sich Dome­nic „Der Hub­schrau­ber“ Ban­tel am höchs­ten und köpf­te zum Anschluss ein. Kurz vor dem Pau­se­spru­del kam es dann zur Sze­ne des Spiels, Voll­blut­stür­mer Timo Lutz mit dem wahr­schein­lich schöns­ten Tref­fer sei­ner Kar­rie­re. Nach Zuspiel hielt der Goal­get­ter aus 30 Metern ein­fach mal drauf, mit Erfolg! In bes­ter Ronald­in­ho­ma­nier zir­kel­te er den Ball über den Kee­per ins lan­ge Eck genau in den Win­kel. Damit greift er nicht nur offi­zi­ell ins Ren­nen um die Tor­jä­ger­ka­no­ne ein, son­dern erar­bei­tet sich fast schon einen Anspruch auf Team 1. Mit einem Unent­schie­den star­tet der zwei­te Abschnitt die­ser Par­tie. Lei­der kam der VFB Neuf­fen bes­ser in die Par­tie und schraub­te das Ergeb­nis auf 4:2, vorraus­ge­gan­gen war ein völ­lig unbe­rech­tig­ter Straf­stoß für das Heim­team. Die Zwoi­de schnup­per­te noch­mal Mor­gen­luft denn Gian­bat­tis­ta „Gian­ba“ Aure­lia­no ver­kürz­te nach einem gesto­che­re im Straf­raum auf 4:3. Durch die­sen Tref­fer zog er mit Dome­nic Ban­tel gleich, die nun bei­de in der inter­nen Tor­schüt­zen­lis­te ganz oben ste­hen. In der Nach­spiel­zeit mach­te der VFB Neuf­fen alles klar und ver­wer­tet ihre Chan­ce zum 5:3. Nach einem guten Kampf hät­ten sich die Kicker vom Stau­fen­bühl ein Unent­schie­den red­lich ver­dient.

Tor­schüt­zen

⚽️ – Dome­nic Ban­tel

⚽️ – Timo Lutz

⚽️ – Gian­ba Aure­lia­no

#TSuGV
#black­an­dy­el­low
#Sieg
#Nie­der­la­ge
#michis­lu­xus­le­ben­kotz­tan
#niiiiicht­den­niiiiis
#timo­for­Pus­ká­sA­ward
Mehr anzei­genWeni­ger anzei­gen
Auf Face­book anse­hen

Papier­samm­lungs-Ter­mi­ne 2018

Bring­s­amm­lun­gen (jeweils ab 9 Uhr): 27.01., 24.03., 19.05., 14.07., 15.09., 17.11. – Der Con­tai­ner befin­det sich in der Möri­ke­stra­ße / Her­i­on Park­platz.

Jugend­fuß­ball-Alt­pa­pier-Con­tai­ner (Stand­ort Möri­ke­stra­ße / Her­i­on Park­platz): Jeden ers­ten Sams­tag im Monat von 10–12 Uhr

Die Abtei­lung Fuß­ball des TSuGV Groß­bett­lin­gen heißt Sie herz­lich will­kom­men! Egal, ob Jugend, aktiv oder AH – der TSuGV ist in sei­ner Fuß­ball­ab­tei­lung breit auf­ge­stellt. Besu­chen Sie die Unter­ab­tei­lun­gen und erfah­ren Sie mehr über unse­re Teams in allen Alters­klas­sen.