Der TSuGV Großbettlingen auf Facebook

Tur­nen und Leicht­ath­le­tik

Fuss­ball Aktiv

Speed­ska­ting

Fuss­ball

Aktu­el­les aus der Abtei­lung

Ter­mi­ne

Es gibt der­zeit kei­ne anste­hen­den Ver­an­stal­tun­gen.

Aktu­el­les aus der Abtei­lung

Ter­mi­ne

Es gibt der­zeit kei­ne anste­hen­den Ver­an­stal­tun­gen.

Ansprech­part­ner

Armin Wal­ter
Abtei­lungs­lei­ter
Michel Schmid
Jugend­lei­ter
Ben­ny Jekel
Lei­ter AH

Folgt uns auch auf Face­book!

Frei­tag, 24.07.2020 — 8:33

TSuGV Großbettlingen - Fußball Aktiv
Am mor­gi­gen Sams­tag, steht das Pokal 1/4 Fina­le gegen den Bezirks­li­gis­ten aus Rech­berg­hau­sen an.
Spiel­be­ginn ist um 17 Uhr in Groß­bett­lin­gen.

Zuschau­er sind herz­lich will­kom­men!
Auf Grund der Auf­la­gen des WfV und des Lan­des Baden-Würt­tem­berg sind selbst­ver­ständ­lich eini­ge Regeln zu beach­ten.
Die maxi­ma­le Zuschau­er­zahl beträgt 100 Per­so­nen.
Soll­te die­se erreicht sein, wird kein Ein­lass mehr gewährt.
Zutritt zum Sport­ge­län­de erfolgt aus­schließ­lich über den Haupt­ein­gang!

Kommt ger­ne auf den Sport­platz,
erlebt wie­der ehr­li­chen, unkom­mer­zi­el­len Live-Fuß­ball und unter­stützt die Jungs bei die­sem schwe­ren Spiel.
Ver­gesst aller­dings nicht, dass die­se fuck­ing Pan­de­mie noch nicht über­stan­den ist und hal­tet euch an die übli­chen Hygie­ne und Abstand Regeln.

Bis mor­gen!

#black­an­dy­el­low
#RoadT­oBer­lin
Mehr anzei­genWeni­ger anzei­gen
Auf Face­book anse­hen
Es geht wie­der los…
#social­me­dia­prak­ti­kant

Hal­lo Fuß­ball­freun­de,

ruhig war es in letz­ter Zeit auf unse­ren Social-Media Kanä­len. Etwas zu ruhig. Eine veri­ta­ble Schreib­blo­cka­de hat­te mich über­kom­men. Tag für Tag saß ich vor unbe­schrie­be­nem Papier, das mir höh­nisch ent­ge­gen­grins­te, als wür­de des­sen heg­ger­ähn­li­che Lee­re nicht schon genug Selbst­mit­leid aus­lö­sen. Inter­ak­ti­on, Men­schen und die dar­aus resul­tie­ren­de Inspi­ra­ti­on braucht der Schrei­ber­ling wie Mario Bas­ler sei­ne Marl­bo­ro oder der Kai­ser sei­nen Kat­sche. Wie dem auch sei, die monu­men­ta­le Chro­nik der Sai­son 2019/20 ist so gut wie fer­tig. Wie sie begann und wie sie ende­te. Wie sie unter­bro­chen wur­de und was Bill Gates damit zu tun hat. Han­del­te es sich um einen gigan­ti­schen Hoax der deut­schen Braue­rei­en um einen Mit­be­wer­ber aus dem ame­ri­ka­ni­schen Markt zu drän­gen? Fra­gen wur­den auf­ge­wor­fen und sie wer­den beant­wor­tet wer­den. Freut euch auf einen essay­ge­wor­de­nen Round­house­kick unter die Gür­tel­li­nie, eine Melan­ge Hegel­scher Dia­lek­tik und des Takt­ge­fühls Mar­cel Reich-Rani­ckis.

Teil 1:

(Mal wie­der) Eine neue Hoff­nung

Es war ein­mal vor lan­ger Zeit in einer eigent­lich gar nicht so weit ent­fern­ten alten Nor­ma­li­tät…

Es gibt Gewohn­hei­ten, die las­sen sich nun­mal nur schwer able­gen. Welch Greu­el muss es für Hel­mut Schmidt gewe­sen sein, dass im Ple­nar­saal des Bun­des­tags Rauch­ver­bot herrsch­te? Oder was wür­de aus Max Gie­sin­ger wer­den, wenn ein Ver­bot für geist­lo­sen Schrott-Pop erlas­sen wer­den wür­de?
Und genau­so ist es auch in Groß­bett­lin­gen gute Sit­te, dass alle 1–3 Jah­re der gro­ße Neu­be­ginn aus­ge­ru­fen wird, nur um am Ende fest­zu­stel­len, dass es doch alter Wein in neu­en Schläu­chen war. Es ist eben etwas tran­szen­den­ta­les, so wie mit der Ren­te. Man muss nur fest genug dar­an glau­ben. Schließ­lich soll es sogar Leu­te geben, die Kie­fer Suther­land für einen talen­tier­ten Schau­spie­ler hal­ten.
Wie­der ein­mal wur­de ein neu­er Haupt­übungs­lei­ter auf dem Stau­fen­bühl vor­stel­lig und wie­der ein­mal soll­te ab jetzt alles anders lau­fen. (Belie­bi­ge HSV-Anspie­lung bit­te hier ein­fü­gen). Der Unter­schied war nur, dass es dies­mal anders lief.
Wenn man lan­ge genug dabei ist und glaubt, schon alles gese­hen zu haben, dann ver­liert auch die Vor­stel­lung eines neu­en Trai­ners auf kurz oder lang ihren Reiz. Zumal der Start in die Sai­son tra­di­tio­nell holp­rig ver­lief. Die ers­ten Sai­son­spie­le leg­ten noch scho­nungs­los die Anlauf­schwie­rig­kei­ten offen und konn­ten nur dank eines Mehr an indi­vi­du­el­ler Klas­se erfolg­reich bestrit­ten wer­den. Doch anstatt dar­über in Gram und Schlen­dri­an zu ver­fal­len, war dies­mal etwas anders. Unser Coach Matteo hat­te es tat­säch­lich geschafft, Moral und Wil­len immer hoch­zu­hal­ten. Wie, wird er hof­fent­lich bald in einem Exklu­siv­in­ter­view ver­ra­ten. Aber um das Wie, das Mojo oder die Macht soll es auch gar nicht gehen. Tat­sa­che ist, dass in die­ser Mann­schaft schon lan­ge genug Talent vor­han­den war und immer wie­der zeig­te sich in Ansät­zen, wie es lau­fen kann, wenn die Grund­stim­mung eine Wei­le passt, aber nie über einen der­ar­tig lan­gen Zeit­raum. Soweit zur Ers­ten.
Auch die Zwo­ide star­te­te mit einem neu­en Gesicht. Weil Micha­el Front­z­eck kei­ne Zeit und Tay­fun Korkut kei­ne Lust hat­te, nahm kein gerin­ge­rer als Coach Aiche­le auf dem hei­ßen Stuhl Platz. Und auch hier muss ein gro­ßes Kom­pli­ment aus­ge­spro­chen wer­den. Es ist kei­ne ein­fa­che Auf­ga­be, einem Hau­fen talent­lo­ser Tre­ter die hohe Kunst des Joga Boni­to bei­zu­brin­gen, Wochen­en­de für Wochen­en­de trotz diver­ser Zer­fi­ckun­gen die Leu­te bei der Stan­ge zu hal­ten und aufs neue zu moti­vie­ren. Hier kön­nen wir guten Gewis­sens sagen: Mis­si­on accom­plis­hed.
Wem sich das hier alles viel zu ver­söhn­lich ange­hört hat, darf beru­higt sein. Wie wir bei Frau Baum­gart gelernt haben, besteht eine jede Geschich­te aus Ein­lei­tung, Haupt­teil und Schluss. Nächs­te Woche gehen wir etwas tie­fer in Medi­as Res und kei­ne Sor­ge: Für den gan­zen Beef braucht ihr nicht nur einen Grill. Wer unter den Bus gewor­fen wird und wer die Wurst vom Tel­ler geris­sen hat, erfahrt ihr in Teil 2.

#black­an­dy­el­low
#mehr­seuch
#Fuß­ball­ma­fiaDFB
#kränks­ter­al­l­er­gus
Mehr anzei­genWeni­ger anzei­gen
Auf Face­book anse­hen

Mon­tag, 13.07.2020 — 10:05

TSuGV Großbettlingen - Fußball Aktiv
Trans­fer­coup am Stau­fen­bühl.

Fran­co Feil über­nimmt Team Zwei!

Chris Aiche­le hat uns vor ein paar Wochen mit­ge­teilt, dass er Beruf und Trai­ner in der neu­en Sai­son nicht mehr unter einen Hut bekommt…
An die­ser Stel­le schon­mal ein Dan­ke­schön für dei­ne tol­len Diens­te in der ver­gan­gen Sai­son. 😘
Der Zeit­punkt der Bekannt­ga­be war 6 Wochen vor Vor­be­rei­tungs­be­ginn lei­der alles ande­re als glück­lich…😅
Dem­entspre­chend schwer war unse­re Suche nach einem geeig­ne­ten Nach­fol­ger…

…umso glück­li­cher sind wir, dass wir euch heu­te ver­kün­den kön­nen, dass unser ehe­ma­li­ger Trai­ner und Freund, *Fran­co Feil*, das Team zur neu­en Sai­son über­neh­men wird. 🎉🥰
Wir freu­en uns Fran­co wie­der bei uns begrü­ßen zu dür­fen, und sind überzeugt,dass er mit der Mann­schaft die nächs­ten Schrit­te machen wird.💪🏻

Der Kon­takt zu Fran­co ist nach Ende sei­ner akti­ven Zeit bei uns nie abge­ris­sen!
Bei unse­re­rem all­jähr­li­chen Win­ter­aus­flug ist er nicht mehr weg­zu­den­ken.
Dar­um ist das gan­ze auch für Fran­co eine Her­zens­an­ge­le­gen­heit.

#black­an­dy­el­low
Mehr anzei­genWeni­ger anzei­gen
Auf Face­book anse­hen

Papier­samm­lungs-Ter­mi­ne 2018

Bringsamm­lun­gen (jeweils ab 9 Uhr): 27.01., 24.03., 19.05., 14.07., 15.09., 17.11. – Der Con­tai­ner befin­det sich in der Möri­ke­stra­ße / Her­i­on Park­platz.

Jugend­fuß­ball-Alt­pa­pier-Con­tai­ner (Stand­ort Möri­ke­stra­ße / Her­i­on Park­platz): Jeden ers­ten Sams­tag im Monat von 10–12 Uhr

Die Abtei­lung Fuß­ball des TSuGV Groß­bett­lin­gen heißt Sie herz­lich will­kom­men! Egal, ob Jugend, aktiv oder AH – der TSuGV ist in sei­ner Fuß­ball­ab­tei­lung breit auf­ge­stellt. Besu­chen Sie die Unter­ab­tei­lun­gen und erfah­ren Sie mehr über unse­re Teams in allen Alters­klas­sen.